Nachlese von Gisela Lander aus Schömberg zur

Wanderreise in die Karpaten vom 30.07. 10.08.2005, geplant von der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft aus Freiburg, durchgeführt von Otto Vorgrimler aus Ehrenkirchen.
 

30. / 31.07.2005 
Samstag/Sonntag
Anreise mit der Bahn von Freiburg (Rottweil) über Berlin - Krakau (Polen) Lviv (Ukraine) Slavske (Karpaten).
01.08.2005 
Montag
Kleine Wanderung ums Hotel Karpatenruhe und Spaziergang nach Slavske
02.08.2005 Dienstag
Wir wandern vom Hotel über den Berg Kremin 864m zum Warschawa 1050m und weiter über den Berg Mentschil 1052m zurück zum Hotel.
.
03.08.2005 Mittwoch
Heute fahren mit dem LKW in das Dorf Rosanka von wo wir zum Berg Pusana aufstiegen. Danach besuchen wir noch den Fluß "Wolosanka".  Nach kurzem Aufenthalt am Fluß fuhren wir vorbei an einer neuen Hotelanlage Uapuhka zurück zu unserem Hotel Karpatenruhe.
04.08.2005 Donnerstag
Regen den ganzen Tag wir machten einen Spaziergang ins Dorf Slavske, und hatten Glück die Kirche war geöffnet.
05.08.2005 Freitag
Das Wetter ist nicht schön Oksana macht den Vorschlag ein Museum in der nähe zu besuchen.
06.08.2005 Samstag
Wir besuchten den Berg Trostain.
Oksana + Olgas Vater brachte uns mit seinem LKW zur Talstation des Sessellifts. 
07.08.2005 Sonntag
Wir fuhren von unserem Hotel Karpatenruhe über Lawriw (Waisenschule) zurück nach Lviv.
08.08.2005 Montag
Besichtigung der Stadt Lviv leider bei Regen.
09.-10.08.2005 Dienstag / Mittwoch
Rückreise und kurze Besichtigung von Karkau.
Wir bedanken uns bei Luba und Otto Vorgrimler für die schöne Wanderwoche in der Ukraine.